• de
  • en
  • fr
  • it
  • cn
Home > Presse > Pressespiegel > mvBlueCOUGAR-XD - Doppelt vernetzt läuft schneller

mvBlueCOUGAR-XD - Doppelt vernetzt läuft schneller

30.11.2011 08:00

mvBlueCOUGAR-XD - Doppelt vernetzt läuft schneller

Zur VISION 2011 in Stuttgart präsentierte MATRIX VISION die neue Dual GigE-Kamerafamilie mvBlueCOUGAR-XD – die kleinste in ihrer Klasse.

Viele Applikationen benötigen heute höhere Auflösungen bei gleichzeitig immer höheren Frame-Raten. Während PCs diese Bandbreiten verarbeiten können, stoßen Kameras, welche Standardinterfaces wie Gigabit Ethernet (GigE) und USB 2.0 verwenden, an ihre „Bandbreiten-Grenze“ – bis jetzt.

MATRIX VISION bietet für diese Anwendungen die neue mvBlueCOUGAR-XD mit zwei Gigabit Ethernet-Schnittstellen. Dual GigE bewerkstelligt hierbei Transferraten von bis zu 240 Mbyte und das über bis zu 100m Distanz. Dies schafft die Möglichkeit, neue ultraschnelle VGA Sensoren (bis zu 480 fps) und hochauflösende CMOS-Sensoren mit bis zu 4 MPixel und 60 fps (verfügbar ab 1. Quartal 2012) und brandneue SONY-CCD-Sensoren mit bis zu 6,1 MPixel (Quad-Tap, 2. Quartal 2012) zu verwenden.

Die Kamera basiert auf der erfolgreichen mvBlueCOUGAR-X und bietet daher die bekannten Features wie großer Bildspeicher (vergrößert auf 256 Mbyte) und Resend-Buffer, 14 Bit ADC-Auflösung (CCD), smarte digitale Ein- und Ausgänge und und und.

Das leistungsstarke und große FPGA ermöglicht Vorverarbeitungsschritte direkt auf der Kamera und entlastet somit die CPU des Host-Systems. Zusätzlich wird die mvBlueCOUGAR-XD Objektive mit Video-Iris oder motorischer Verstellung für Zoom, Focus, Blende unterstützen.

Die GigE Kamera wird kompatibel zu Standards GenICam™ und zum kommenden GigE Vision® 2.0 sein. Treiber wird es sowohl für Linux als auch Windows 7 geben. Ferner wird die Kamera alle Bildverarbeitungsbibliotheken von Drittanbietern unterstützen, die koompatibel zu GigE Vision® 2.0 sein werden.

Zurück