Automobilindustrie

Es gibt für Industriekameras diverse Einsatzgebiete in der Automobilindustrie und bei deren Zulieferern. Von der Robotersteuerung, über Inspektion von Teilen beim Zulieferer, bis hin zu Qualitätschecks einzelner Schritte in der Produktionshalle, ein Automobil ohne Industriekameras zu produzieren ist mittlerweile undenkbar. Die Industriekameras sorgen ferner dafür, dass der Weg einzelner Bauelemente auch rückverfolgt werden kann. Da es in den Produktionshallen große Entfernungen gibt und rau zu geht, muss eine Industriekamera äußert robust sein. Demnach muss die Industriekamera über industrietaugliche Anschlüsse verfügen, lange Kabeldistanzen (schleppkettentauglich) unterstützen und gute Bildqualitäten liefern.

Beispielanwendungen in der Automobilindustrie

  • Schweißnahtkontrolle
  • Kleberaupenkontrolle
  • Anwesenheitskontrolle
  • Teileidentifizierung
  • Achsvermessung

Anwendungsbeispiele

Zurück