Bei der Vermessung von optischen Linsen

Zentrierprüfgerät VP 30508
Zentrierprüfgerät VP 30508

Schneider-Kreuznach setzt bei der Vermessung von optischen Linsen auf USB 2.0 Kameras von MATRIX VISION

Die Herstellung von optischen Linsen ist durch mechanische Fertigungsschritte wie Schleifen, Polieren, Zentrieren und Beschichten extrem aufwendig und führt nicht selten zu sogenannten Zentrierfehlern. Jedoch bedeutet ein Zentrierfehler keineswegs, dass die Linse zum Ausschuss wird. Wichtig ist es, die Abweichung exakt zu bestimmen. Für diesen Zweck bietet die Schneider-Kreuznach GmbH mit der Zentrierprüfgerät VP 30508 ein Premium-Messgerät an, welches auf die Modulvariante der USB 2.0 Kamera mvBlueFOX setzt.

Um das Grunddesign des Gerätes nicht ändern zu müssen, benötige Schneider-Kreuznach eine kleine, flexible Lösung mit bester Bildqualität und fand diese auch in der Modulvariante der mvBlueFOX Kamera. Mit jeweils 38,8 mm Länge und Breite und bei einer maximalen Tiefe von 34 mm passte das Modul in die vorgegebene Form. Neben dem zusätzlichen Bildspeicher von 8 Mbyte für eine garantierte Bildübertragung überzeugte auch die Qualität der sehr rauscharmen Bilder.

files/mv11/images/applications/mvBlueFOX/Software_screenshot.JPG

Das Messgerät und die Kamera bilden ein perfektes Team, welches selbst die höchsten Ansprüche mit der Genauigkeit von 0.01 Winkelminuten erfüllt. Zentrierfehler werden direkt nach ISO 10110 gemessen, ohne dass irgendwelche Linsendaten wie Radius, Brennweite etc. wie bei anderen Verfahren, bekannt sein müssen. Die Anordnung von Projektor und Empfänger unter einem Winkel von ±20°, in Verbindung mit der Blende 3 als wirksamen Raumfilter, ermöglichen dem Gerät eine hohe Trennschärfe bei der Antastung der optischen Flächen. Es ist problemlos möglich, Linsen mit einer Mittendicke von 0,4 mm zu vermessen. Da das Prüfgerät mit zwei Messköpfen ausgestattet ist, kommen auch zwei mvBlueFOX-M Module zum Einsatz. Somit lassen sich Linsen mit zwei Linsenflächen beidseitig vermessen, ohne dass die Linse gewendet werden muss.

Zurück