Holzindustrie

Manchmal sind es simple Informationen, die eine Produktion effektiver machen und dadurch Kosten und Zeit sparen. In der Holzindustrie ist dies beispielsweise, wie viele Holzbretter aus einem Stamm hervorgehen werden. Findet diese Messung schon beim Beladen der Stämme auf einen LKW statt, ändert sich an der Arbeitsweise des Bedieners nichts - kleine Optimierung mit großer Wirkung. Die Industriekameras müssen hierbei robust gegenüber den Wetterbedingungen und den sich ändernden Lichtbedingungen sein.

Beispielanwendungen in der Holzindustrie

  • Asterkennung
  • Profilvermessung
  • Oberflächenprüfung
  • Schnittsteuerung

Anwendungsbeispiele

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Zurück