Laser

Um räumliche Konturen bewegter und unbewegter Objekte zu erfassen, werden Laser als strukturierte Beleuchtung in vielen Bildverarbeitungssystemen eingesetzt. Damit wird es möglich, Defekte, Anwesenheit, Durchmesser, Kanten, Spalten, etc. zu erkennen, zu vermessen und im nachfolgenden Schritt auszurichten. Hierbei sind je nach Einsatzgebiet und Objekt unterschiedliche Laserlinien oder -muster sowie Wellenlängen gängig. Werden die Bilder abgespeichert, ist auch eine Rückverfolgbarkeit garantiert.

In der Laser-Bearbeitung erhöhen Industriekameras durch eine automatisierte Laserstrahl- oder Werkstückpositionierung die Prozesssicherheit und gewährleisten eine höhere Produktqualität.

Beispielanwendungen mit Laser

  • Werkstückpositionierung
  • Laserstrahlpositionierung
  • Qualitätskontrolle

Anwendungsbeispiele

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Zurück