Produkte

Webseiten

Newsletter 01/2010

Sollten auch andere Mitarbeiter aus Ihrem Haus an diesen News Interesse haben, können Sie sich hier anmelden. Falls Sie aus dem Verteiler gestrichen werden wollen, so können Sie den Newsletter hier kündigen.

Mit freundlichen Grüßen und eine schöne Urlaubszeit
Ihr MATRIX VISION Team

Content Items

Ihre individuelle Gigabit Ethernet Kamera

Mit unserer neuen Gigabit Ethernet Kamera mvBlueCOUGAR-X haben wir Ihren Wünschen entsprochen und trotz Feature-Vielfalt alles in ein kompaktes und robustes Gehäuse von nur 39,8 x 39,8 x 35 mm (B x H x L) gesteckt. Doch was heißt individuell? Das große Plus der Kamera ist das variable FPGA. In der Basis-Version verfügt dieses über folgende Features:

  • Echtzeit-Flatfield-Korrektur

  • Mikro-SPS Echtzeit-Sequenzer für I/O- und Erfasssungssteuerung

  • Erweiterte I/O FunktionalitätUser-Settings

  • Hardware-LUTTimestamp

  • Kunden-beschreibbares Register (Dongle-Funktion)

In der erweiterten Variante mit größerem FPGA können Sie benötigte Features nachladen bzw. bei Bestellung angeben, welches Sie benötigen. Dazu gehören (Auszug):

  • RGB-zu-YUV Konvertierung (interne Farbverarbeitung)

  • Weißabgleich (einmalig / kontinuierlich)

  • Farbkorrektur-Matrix (ladbar)

  • Zeitstempel für erweiterte Inter-Kamera Synchronisation

  • und und und

Für den Rekord-Sommer gewappnet

Ein weiteres innovatives Feature ist der eingebaute Temperatursensor. Dieser ermöglicht mithilfe eines Lüfters, der über die Kamera gesteuert werden kann, einen erweiterten Temperaturbereich bis zu 55°C - ein nicht zu unterschätzende Eigenschaft bei diesem Rekord-Sommer. Auch im Falle eines Sommer-Platzregens kann die Kamera optional als IP65-Variante bestellt werden.

Weitere Features: Zähler-Timer PWM und Direct-Drive 24V/700mA Ausgang

Die mvBlueCOUGAR Kameras können über einen Zähler-Timer Mechanismus ein PWM-Signal erzeugen und am digitalen Ausgang bereitstellen - beispielsweise zur Steuerung eines Objektivs. Zusätzlich bietet die GigE-Kamera Direct-Drive Ausgänge mit jeweils 24V/700mA für den direkten Biltzbetrieb von High Power-LEDs.

Auch als OEM-Variante ohne Gehäuse erhältlich

Mit der Bezeichnung mvBlueCOUGAR-XM gibt es die Kamera auch ohne Gehäuse mit der gleichen Individualität als OEM-Kamera.

Sie suchen eine hochwertige, kostengünstige und flexible OEM-Kamera?

Hier werden Sie fündig!

MATRIX VISIONs Einplatinen-Neuheit heißt mvBlueFOX-MLC. Eine Platine bedeutet mitnichten, dass die USB 2.0 Kamera auf Features im Vergleich zu Gehäuse-Modellen verzichten muss. Im Gegenteil, die Kamera glänzt mit folgenden Features (Auszug):

  • S-Mount optional C- oder CS-Mount (nicht im Preis inbegriffen)

  • 8 Mbyte Bildspeicher (verhindert Bildstörungen)

  • Board-to-Board oder klassisch mit Anschlussleitungen

  • Ultraflacher EinbauVielzahl an I/O-Möglichkeiten (1/1 opto-entkoppelt oder 2/2 TTL konform)

  • Neueste Sensortechnologie (CMOS, WideVGA, 90 Hz)

  • HDR-Modus (High Dynamic Range, 110 dB)

  • Mikro-SPS Echtzeit-Sequenzer für I/O- und Erfasssungssteuerung

  • und und und

Für die mvBlueFOX-MLC sind Treiber für Linux und Windows vorhanden, außerdem werden neben DirectShow, NeuroCheck, Halcon, LabView sowie weiteren Produkten von Drittanbietern natürlich auch MATRIX VISIONs Bildverarbeitungsbibliothek mvIMPACT vollständig unterstützt.

Attraktiver Preis von 195 EUR

Ungeachtet dieser Eigenschaften-Fülle ist die mvBlueFOX-MLC USB 2.0 Platinenkamera mit einem attraktiven Preis von 195 EUR erhältlich.(Einzelpreis netto ab Werk, OEM-Konditionen auf Anfrage)