Produkte

Webseiten

Newsletter 02/2012

Guten Tag,

bestimmt haben Sie unsere aktuelle Anzeigenkampagne mit der mvBlueLYNX-X schon in einem Bildverarbeitungsmagazin gesehen. Vor einem bunten M&Ms-Hintergrund steht in großen Lettern „Control Freak“ geschrieben. Dass diese Bezeichnung für unsere intelligente Kamera nicht nur Fiktion sondern Fakt ist, haben Sie vielleicht sogar selber auf der Automatica 2012 in München getestet. Und – wie weit waren Sie von der korrekten Anzahl der unterschiedlichen M&Ms entfernt? 100, 50, 10 oder gar nur 5? Glückwunsch; für unsere intelligente Kamera ist das dennoch zu viel - garantiert.

Überzeugen Sie sich selbst von unseren Control Freak mvBlueLYNX-X. Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam für eine kostenfreie Demokamera.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit den weiteren Neuheiten in unserem Newsletter.

Mit besten Grüßen
Ihr MATRIX VISION Team

Content Items

Wir haben uns für den USB3 Vision Standard entschieden

Die Anzahl der proprietären Lösungen mit USB 3.0 steigt. Dass proprietäre Lösungen einen schweren Stand im Markt haben, zeigt die Marktanalyse 2010 der AIA: Trotz hoher Marktverbreitung ist die USB 2.0 Schnittstelle unterproportional im BV-Markt vertreten, GigE Vision-Kameras dagegen weisen seit Jahren den größten Zuwachs auf.

MATRIX VISION hat sich für den USB3 Vision Standard entschieden und wird zur VISION 2012 in Stuttgart die ersten Kameras vorstellen.

Neue Wege zum perfekten Bild

Gerade in den Bereichen Broadcast, Medizin und Mikroskopie ist eine gestochen scharfe Bildqualität mit naturgetreuen Farben essentiell. Gleiches gilt bei der visuellen Druckkontrolle. MATRIX VISION geht hier neue Wege für seine gesamten Kamerafamilien.

Jetzt GigE Kameras mit PoE oder PLC

Gleich zwei neue Varianten stehen für die mvBlueCOUGAR-X zur Verfügung. Mit der Option „-POE“ (für Power over Ethernet) gibt es nun die Möglichkeit, die Kamera über das Ethernet-Kabel mit Strom zu versorgen. So kann die Verkabelung der Kamera erheblich vereinfacht werden. Die Option beinhaltet 2/2 optisch entkoppelte digitale Ein-/Ausgänge. Die lokale Versorgung der Kamera mit 12 bis 24 V ist natürlich ebenso möglich.

Die zweite Option (nicht mit der „-POE“ Variante kombinierbar) heißt „-PLC“. Diese speziell für SPS-Signale in 24 V Technik verfügbare Version ist durch Erhöhen der Low-High Schaltschwelle auf ca. 10V signaltechnisch nochmals robuster und kann z.B. für längere I/O Kabellängen (>= 30m) verwendet werden.

Neue Firmware für mvBlueCOUGAR-X

Die Firmware, welche im aktuellen Treiberpaket auf der Website zum Download zur Verfügung steht, wurde erneuert und beinhaltet viele Verbesserungen.

NeuroCheck 6 Unterstützung

2011 wurde von NeuroCheck die neue Version 6.0 des Bildverarbeitungssystems vorgestellt. Alle CameraLink Frame Grabber von MATRIX VISION werden direkt von NeuroCheck unterstützt. Für alle anderen Produkte stellt MATRIX VISION ein Interface zur Verfügung, welches bei der Treiber-Installation in der Übersicht der zu installierenden Komponenten im Bereich „Third Party Software Bindings -> NeuroCheck 6 Support“ angewählt werden kann.

Neue Mitarbeiter bei MATRIX VISION

Seit März verstärken gleich 6 neue Mitarbeiter unser Team:

Vertrieb: Michael Welscher, Andreas Mikeska und Martin Scharfe

Entwicklung: Dominikus Kimmich

Support: Konstantinos Taptas

Qualitätsmanagement: Stefan Föll