Produkte

Webseiten

Newsletter 04/2013

Guten Tag,

mit dem 1. Advent beginnt die vorweihnachtliche Zeit und damit die Zeit der Weihnachtsmärkte, des Kerzenscheins und der gemütlichen Abende. Es ist auch die Zeit, in der Wünsche erfüllt werden. Einen häufig geäußerten Wunsch hatten wir bezüglich Kabellängen bei USB 3.0. Hier war bei ungefähr 5 Metern Schluss. Die Betonung liegt auf war, denn wir können Ihnen zwei Lösungen mit Kabellängen von bis zu 100 m empfehlen. Wie? - Dazu mehr in dieser Ausgabe des Newsletters.

Wir wünschen Ihnen einen besinnliche Adventszeit und viel Spaß mit den weiteren Themen in diesem Newsletter.

Mit besten Grüßen
Ihr MATRIX VISION Team

Content Items

USB 3.0 Übertragung bis 100 Meter Distanz erfolgreich getestet

Mit unseren USB3 Vision Kameras mvBlueFOX3 haben wir zwei empfehlenswerte Lösungen für  die Überbrückung von langen Distanzen getestet, die wir Ihnen wie folgt gegenüberstellen:

  1. Aktive optische Kabel von IOI Technology
    Vorteile:

    • Kompakte Lösung durch Stecker, welche die Daten in optische Signale umwandeln

    • Geeignet für Multikamera-Anwendungen durch die Verwendung eines Hubs mit 4 USB 3.0 Anschlüssen

    • Kostengünstig durch schlanke Hardware

  2. Sender- und Empfänger-Hardware mit passiven optischen Kabeln von Icron Technologies
    Vorteile:

    • Robuste Lösung durch externe Geräte, welche die Daten in optische Signale umwandeln

    • Einsatz von robusten Outdoor-Lichtwellenleiter-Verbindungen möglich

Interessieren Sie sich für USB 3.0 Hubs bei Multikamera-Anwendungen und kurzen Distanzen? Oder wollen Sie Ihr Laptop mit USB 3.0 nachrüsten? Kein Problem - unser Support unterstützt Sie gerne.

Suchen Sie ein leistungsstarkes Machine Vision System für Mulitkamera-Anwendungen mit USB 3.0 oder Gigabit Ethernet, dann empfehlen wir Ihnen den CamCube 4.0 von Pyramid.

Bit-Shiften im Bild

Die meisten Betriebssysteme unterstützen eine Bildanzeige von 8-Bit pro Farbkomponente. In einigen Anwendungen ist es jedoch zu Analysezwecken wichtig, dass andere Bitbereiche von Bildern mit höherer Bittiefe dargestellt werden.

Auch wxPropView verfügt über eine 8-Bit-Anzeige und zeigt standardmäßig die höherwertigen Bits (msb) der aufgenommen Bilder an. Jedoch kann im Anzeige-Bereich von wxPropView seit Treiber-Version 2.4.3 auch bitweise durch das Bild geshiftet werden. Hierbei findet je nach Richtung eine Multiplikation oder Division des Pixelwertes mit dem Wert 2 statt. Bei der 8-Bit-Anzeige wird natürlich geclippt, wenn der Pixelwert nach der Multiplikation größer als 255 ist.

Windows-Programmierern steht das Feature auch über das mvIMPACT Acquire SDK (mvDisplay-lib) zur Verfügung.

Webcasts über mvBlueLYNX-X

  • Sie wollen wissen, wie die integrierte Beleuchtung der mvBlueLYNX-X gesteuert wird?

  • Sie kommen aus der Windows-Welt und wollen Mono auf dem mvBlueLYNX-X verwenden?

  • Oder interessieren Sie sich doch mehr, wie EyeVision oder Halcon Embedded auf dem mvBlueLYNX-X installiert wird?

Kein Problem - wir haben den Support-Bereich auf unserer Website mit Tutorial-Videos erweitert. Dieser Bereich wird von uns ständig aktualisiert. Ein regelmäßiger Besuch lohnt sich immer.

23.12.2013 - 06.01.2014 Betriebsferien

In der Zeit vom 23.12.2013 bis 06.01.2014 haben wir geschlossen.

Ab dem 07.01.2014 sind wir dann wieder für Sie erreichbar.

Wir wünsche Ihnen eine schöne Adventszeit und besinnliche Weihnachtstage!