Wie kann ich nach einem Bluescreen ein Speicherabbild erstellen?

mvBlueFOX, mvBlueFOX3, mvBlueCOUGAR, mvTITAN, mvGAMMA, mvVirtualDevice, mvHYPERION, mvIMPACT Acquire

Oft ist es nicht ersichtlich, warum es in einem System zu einen Blue Screen kommt. Zur Aufklärung der Ursache hilft ein Speicherabbild zum Zeitpunkt des Blue Screens. Standardmäßig ist jedoch das Erzeugen eines Speicherabbildes abgeschaltet. Einschalten können Sie diese Funktionalität wie folgt:

  1. Öffnen Sie die Windows-Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Systemeigenschaften.
  3. Klicken Sie auf den Link "Erweiterte Systemeinstellungen" in der linken Spalte.

    Erweiterte Systemeinstellungen

  4. Klicken Sie im Abschnitt "Starten und Wiederherstellen" auf "Einstellungen".
  5. Stellen Sie die folgenden Werte ein:

    Kernel-Dump

  6. Bestätigen Sie Ihre Änderungen mit "Ok".

Zurück