Mehrere Frame Grabber mit mvAcquireControl

mvAcquireControl, mvDELTA, mvGAMMA-G, mvSIGMA-SLC, mvSIGMA-SLG, mvSIGMA-SQ, mvTITAN-C16, mvTITAN-C8, mvTITAN-CL, mvTITAN-DIG, mvTITAN-G1, mvTITAN-RGB/G4, pcIMAGE-SC, pcIMAGE-SDIG, pcIMAGE-SG/SGVS, pcIMAGE-SRGB

Sollten ausschließlich Frame Grabber verschiedener Art mit unterschiedlichen DMA-Controllern installiert sein, so genügt es im mvAcquireControl den entsprechenden Frame Grabber Typ vor der Initialisierung auszuwählen. Der Treiber sucht bei der Initialisierung automatisch nach dem gewünschten Frame Grabber Typ auf dem PCI-Bus und öffnet diesen.

Sind mehrere Frame Grabber des gleichen Typs oder mit dem selben DMA-Controller installiert, so ist eine Auswahl der zu öffnenden Hardware nötig.
Das mvAcquireControl verwendet zur Speicherung der Einstellungen eine bestimmte Konfiguration, welche in der Registry abgelegt wird. Diese Konfigurationen können mit dem Programm mvConfig erstellt, verwaltet und eingestellt werden. Jeder Konfiguration kann eine bestimmte Konfigurationsdatei (INI-Datei, z.B. grabber.ini) zugewiesen werden. Darin muss ein Befehl eingetragen werden, der bestimmt welcher Frame Grabber initialisiert und verwendet wird. Dieser Befehl ist "SelBoard". Markieren Sie nun die Konfiguration für den zu öffnenden Frame Grabber in mvConfig und benutzen den Button "Start" um den mvAcquireControl Dialog und die Karte selbst zu öffnen.
Im allgemeinen können mehrere Frame Grabber gleichzeitig geöffnet werden. Dabei ist zu beachten, dass der Vorschaumechanismus des mvAcquireControls nur eine Quelle gleichzeitig unterstützt.

Anmerkungen zu Impact Go!, Impact S und Impact SDK:
Diese Programme und die Bilbiothek benutzen das mvAcquireControl und stardardmäßig die Konfiguration "Default".
Mit dem Impact SDK lassen sich auch Mehrkartenanwendungen realisieren, dazu muss man lediglich den Konfigurationsnamen beim öffnen mit angeben:
z.B.: DEV_Open("MatrixVision.ddc|Color"); oder DEV_Open("MatrixVision.ddc|Default");
sehe auch "Impact SDKBinMatrixVision Release Notes.doc"

Zurück