Parallel verschiedene Konfigurationen des mvAcquireControl unter mvIMPACT nutzen

mvIMPACT Go!, mvIMPACT S, mvIMPACT SDK, mvAcquireControl

Die Verwendung mehrerer MATRIX VISION Frame Grabber mit Impact wird prinzipiell unterstützt.
Vorraussetzung dafür ist, dass zuvor mit dem Programm mvConfig/mvAcquireControl für jeden
Frame Grabber im System eine eigene lauffähige Konfiguration erstellt wurde.
Danach bieten sich prinzipiell 3 Möglichkeiten:

a)
Im Programm wird beim Öffnen mit DEV_Open eine dieser Konfigurationen zugewiesen.
Z.B.: DEV_Open("MatrixVision.ddc|G1"); Hier wird die Funktion DEV_Open versuchen ,
die in der Registry gespeichert Konfiguration "G1" bzw. den dieser Konfiguration zugewiesenen Grabber zu öffnen.
So kann mit jeder Konfiguration verfahren werden. Jeder erfolgreiche DEV_Open Aufruf gibt dann
einen Handle auf den entsprechenden Frame Grabber zurück.

b)
Kopieren der MatrixVision.DLL und der MatrixVision.DDC in das selbe Verzeichnis unter anderem Namen.
Beide DDC-Dateien müssen wie folgt angepasst werden:
- Abschnitt [DLL]: Hier muss der Dateiname der zur DDC passenden DLL-Datei angegeben stehen
- Abschnitt [Description]: Name wie er im Device Manager von mvIMPACT erscheinen soll. Dieser muss zu den anderen unterschiedlich sein.
- Abschnitt [Configuration]: Name der zu verwendenden Configuration, die zuvor mit mvConfig angelegt wurde.
Es dürfen nicht zweimal die selben Konfigurationen verwendet werden.

c)
Anlegen mehrerer *.ddc Dateien die im Abschnitt [Configuration]:
Die zu verwendenden Configuration, die zuvor mit mvConfig angelegt wurde.
Es dürfen nicht zweimal die selben Konfigurationen verwendet werden.

Werden diese Methoden kombiniert, so wirkt immer nur die Methode a)

Zurück