Nach dem Windows Start ist der Bildschirm schwarz

mvCAM

Dies kann durch eine falsch eingestellte Bildwiederholfrequenz oder durch eine fehlerhafte Einstellung im Lynx3DM Control Panel auftreten.

Änderung der Anzeigeneigenschaften über vordefinierte Hotkeys:

Wir haben die Hotkeys des Control Panels der Grafikkarte auf folgende Werte eingestellt die während Windows läuft "blind" verwendet werden können.

  • STRG-ALT + C
  • STRG-ALT + L
  • STRG-ALT + S

Bedeutung:

STRG-ALT + C
CRT Modus.
In diesem Modus kann unter den Anzeigeneigenschaften von Windows eine Frequenz > 60 Hz eingestellt werden um eine Augenfreundliche Bildwiederholrate bei CRT Monitoren zu ermöglichen.

STRG-ALT + L
LCD Modus.
In diesem Modus wird der VGA Ausgang deaktiviert. Sobald Windows geladen ist bleibt der Bildschirm schwarz.

STRG-ALT + S
Simultan Modus.
In diesem Modus ist sowohl der VGA Ausgang als auch der LCD Modus aktiviert. Dies erzwingt unabhängig welche Frequenz im Monitor Tab in den Windows
Anzeigeneigenschaften eingestellt ist immer 60 Hz.

Standardmäßig ist der CRT Modus aktiv.
Wenn ein TFT-Monitor betrieben werden soll kann ggf. auch der Simultan-Modus (60 Hz) verwendet werden.

Änderung der Anzeigeneigenschaften per Fernwartung (VNC):

Auf der 2. Datenpartition befindet sich die Installationsversion des Freeware Programms RealVNC.
Dieses Programm muss im "Abgesicherten Modus" installiert werden.

Anschließend kann nach einem Neustart der Kamera von einem entfernten Rechner per VNCClient auf die Kamera zugegriffen werden und ein evtl. falscher Videomodus korrigiert werden.
Bei einer zu hohen Frequenz z.B. im Anzeigeneigenschaften Dialog -> Tab Monitor oder mit Hilfe der Hotkeys (s.o.) oder unter den erweiterten Anzeigeneigenschaften -> Tab Lynx3DM+.

Zurück