Bildverarbeitungstage 2016 – Erfolgreiche Wissensvermittlung der anderen Art

Kleine Gruppen, für Fragen offene Professoren und Experten, familiäres Ambiente sind nur einige Erfolgsfaktoren der jährlich im Februar stattfindenden, zweitägigen Bildverarbeitungstage an der Hochschule in Aalen. Hinzu kommt die einzigartige Wissensvermittlung, aufgeteilt in einen Theorie-Block am ersten Tag und einem Praxis-Block mit Workshops am zweiten Tag, bei dem das erlernte Wissen angewendet wird.

So lag es dann auch auf der Hand, dass die zweite Auflage der Bildverarbeitungstage erneut die Teilnehmer begeisterte. Bei Themen wie „Grundlagen der technischen Optik“, „Optische Abbildung“, „Kameratechnik und Beurteilung“, „Lichtquellen und Beleuchtung“, „Bildverarbeitung“, „Einführung in die optische 3D-Messtechnik“ waren sowohl für Beginner als auch für fortgeschrittene Bildverarbeiter interessante und anspruchsvolle Inhalte vorhanden, über welche bei der Come Together Veranstaltung am Abend des ersten Tages in gemütlicher Atmosphäre diskutiert wurde.

„Der ausgiebige Austausch zwischen Teilnehmern und Referenten an der Abendveranstaltung ist ein Indiz für die am ersten Tag gegebenen Impulse und zeigt, dass die Bildverarbeitungstage einen Nerv getroffen haben“, resümiert Dr. Gert Ferrano, Senior Experte optische Systeme und Mitorganisator. „Bestätigt wird dies auch durch das positive Feedback der Teilnehmer mit dem Hinweis, die Veranstaltung an Kollegen weiterzuempfehlen“, so Dr. Gert Ferrano weiter.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Hochschule Aalen wird MATRIX VISION auch im nächsten Jahr mit neuen Themen fortsetzen. Anregungen für Themen können gerne über die hierzu eingerichtete XING-Gruppe „Bildaufnahme bis Bildverarbeitung“ mitgeteilt werden:

Link: https://www.xing.com/communities/groups/bildaufnahme-bis-bildverarbeitung-9c8a-1075366

Zurück