MATRIX Vision Impact. Erweiterte SW-Tools

Impact Base ist das Basismodul, das die Komponenten Frame-Grabber-Steuerung, Image- Handling,Display mit grafischem Overlay, File I/O sowie grundlegende Operationen wie Filter, morphologische Operatoren, Histogramm-Funktionen, FFT und Shading-Korrektur enthält. Dieses Modul kann kostenlos in Verbindung mit einem MATRIX Vision Produkt verwendet werden. Die preisgünstigen Erweiterungsmodule wie Impact OCR, Blob, Measure, Match, Focus und Color bieten für die unterschiedlichsten Bildverarbeitungsaufgaben hochoptimierte Algorithmen. -> Das neue Image-Datenbank Modul Impact IDB eignet sich zur einfachen Generierung und Verwaltung eigener Bilddatenbanken. Es erlaubt nicht nur die Definition von beliebig vielen Kategorien zu den einzelnen Bildern, sondern es ermöglicht auch die Ankopplung an schon bestehende Datenbanken. -> Das 3D Modul Impact D3D errechnet die Disparität und damit den Objektabstand zur Kamera aus den Aufnahmen zweier Kameras bzw. errechnet eindrucksvoll die Bewegungsgeschwindigkeit einzelner Objekte einer Szene. -> Neu an dieser Version ist auch ein OCR-Teachtool für Schriftzeichen-Erkennungsaufgaben. Damit kann man sehr einfach eigene Zeichensätze erlernen und die OCR Anwendung testen, bevor man die Programmierung beginnt. -> Die wesentliche Erweiterung der SDK Samples in den Sprachen Visual Basic, Delphi und Java konnte durch die Einführung eines COM-Interfaces erreicht werden. Damit ist es jetzt möglich, unterschiedlichste Programmiersprachen zu nutzen. -> Das Framegrabber-Interface wurde wesentlich erweitert. Auch die Erfassung von 16Bit Graubildern ist jetzt standardmäßig möglich.

Zurück