mvBlueGEMINI Release 1.4 – Ein Mehr an Objekten, Kreisen, Schriftarten und Präzision

Bei dem Zwillingskonzept aus der Smart Camera mvBlueGEMINI und dem „mvIMPACT Configuration Studio“ kurz mvIMPACT-CS können Anwender ohne Programmier-Knowhow und Entwickler ohne Bildverarbeitungskenntnisse komplette Inspektionsaufgaben visuell, schnell und kosteneffizient umsetzen. Ermöglicht wird dies durch das intuitive und einfache Bedienkonzept des mvIMPACT-CS, welches den Anwender mittels Wizards effizient durch die Inspektionserstellung leitet. Ein unkomplizierter und schneller Einstieg in die industrielle Bildverarbeitung ist somit garantiert. Das nun veröffentlichte Release 1.4 optimiert und erweitert viele Tools, sodass der Anwender seine Inspektionen noch einfacher, noch schneller und noch flexibler erstellen kann.

Beispielsweise besteht im Tool „Kamera einrichten“ nun die Option, Kamerakalibrierungen durchzuführen. Der Vorteil besteht darin, dass zum einen Objektivverzeichnungen korrigiert werden, zum anderen eine Umrechnung von Pixel- zu Weltkoordinaten stattfindet. Damit sind zum Beispiel Messungen oder Positionierungsberechnungen in Millimetern möglich.

Im Tool „Objekt finden“ können nun mehrere Objekte im selben Bild gefunden werden, egal wie die Position oder Rotation ist. Durch diese Erweiterung können Objekte auch gezählt werden.

Das Tool „Text lesen“ wurde um zwei zusätzlich unterstützte Schriftarten erweitert: Universal und Dot Print (Punktdruck). Der Punktdruck gilt als Standard in der Teileidentifizierung im Automotivebereich.

Auch das Tool „Objekt vermessen“ wurde optimiert. Genauer gesagt, wurde hier im Wizard der Algorithmus zum Erkennen von Kreisen verbessert, sodass auch Kreise erkannt werden, die nicht exakt rund sind, teilweise verdeckt oder einen schlechten Kontrast aufweisen.

Die Kamerakalibrierung ist eine systemweite Funktion, die für alle Inspektionen auf dieser Kamera gilt
Die Kamerakalibrierung ist eine systemweite Funktion, die für alle Inspektionen auf dieser Kamera gilt

Zurück